Vermögensbasierte Finanzierung2018-05-25T11:16:49+00:00

Vermögensbasierte Finanzierung ist eine Lösung zur Kapitalbeschaffung

Banken können eine vermögensbasierte Finanzierung – oder vermögensbasiertes Darlehen – als Lösung für den erforderlichen Investitionsbetrag anbieten. Bei einer vermögensbasierten Finanzierung ist die Finanzierung durch das Vermögen eines Unternehmens gesichert. Doch woher wissen Sie, wie viel Finanzierung das Vermögen sichern kann? Um den richtigen Finanzierungsbetrag zu erhalten oder bereitzustellen, müssen die Vermögenswerte zu Beleihungswerten bewertet werden, z.B. dem Mindestwert, der bei einer Stückgutverwertung erzielt werden kann.

Abhängig von der Rolle und den Kriterien des Finanzdienstleisters können die Vermögenswerte zu Wiederbeschaffungskosten neu, zum Zeitwert und zum Liquidationswert bewertet werden. Der Liquidationswert kann als geordneter oder erzwungener Liquidationswert definiert werden.

Unser Bewertungsgutachten kann als unabhängige Bewertungsunterstützung dienen, um die benötigte Finanzierung zu erhalten bzw. bereitzustellen.
Unsere Bewertungen erfolgen in Übereinstimmung mit den Eigenkapitalvorschriften („CRR 2013“) und beziehen immer einen RICS- und/oder ASA-akkreditierten Gutachter mit ein.